Jugendabschluss

Eine Woche nach der Adventsfeier findet bei uns traditionell der Jahresabschluss unserer Turnerjugend statt. Bei diesem Event berücksichtigen wir wenn möglich die Wünsche unserer Kinder und nachdem im Jahr zuvor unser Ausflug ins Oki Doki Kinderland Bühl für Begeisterung gesorgt hat, war schnell entschieden, dass wir auch im Jahr 2017 nochmal einen Ausflug dorthin unternehmen.
Mit 24 Kindern & 9 Betreuern haben wir uns somit am 09.12.2017 mit dem Bus auf den Weg nach Bühl gemacht und haben einen Tag voller Action und Bewegung im Oki Doki Kinderland verbracht.
Nach mehreren Stunden rumtoben und auspowern waren die Kids am Ende ganz schön geschafft, aber es war für alle wieder ein sehr schöner Tag und ein gelungener Jahresabschluss unserer Turnerjugend.

Training mit Oleksii Koltakov / Wettkampfbetrieb

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder mit drei Mannschaften an der Ortenauer Turnliga teil. Zur Vorbereitung auf die aktuelle Liga-Runde haben wir einen zusätzlichen Trainer zur Unterstützung engagieren können: Oleksii Koltakov. Oleksii ist ukrainischer Nationalturner und hat in der Vergangenheit als Gastturner unsere Jungs der TG Hanauerland in der 3. Bundesliga unterstützt. Jetzt ist er wieder für drei Monate in Deutschland und verdient sich als Trainer etwas Geld dazu. Wir freuen uns sehr, dass er uns bei unserer Wettkampfvorbereitung unterstützt und alle Kinder haben sehr viel Spaß im Training und sind mit sehr großer Motivation dabei. Unter anderem durch Eure finanzielle Unterstützung ist ein solches Projekt erst möglich – vielen Dank dafür!
Neben den turnerischen Elementen steht während dieser Zeit auch der kulturelle und sprachliche Austausch mit Oleksii auf dem Programm. Im Training sprechen jetzt alle Englisch und zwischendurch werden sich gegenseitig immer wieder neue Begriffe/ Wörter beigebracht. Dies ist also für alle Beteiligten eine weitreichende Erfahrung mit sehr großem Lerneffekt!
Wir sind somit mit viel Elan in die aktuelle Liga-Runde gestartet und freuen uns auf die ganzen Wettkämpfe die noch folgen werden! Wobei an dieser Stelle auch unsere Kampfrichter und Eltern der Turnkids zu erwähnen sind, die während dieser Zeit ebenfalls viele Stunden in den umliegenden Turnhallen verbringen.  Nur wenn alle an einem Strang ziehen und sich gegenseitig unterstützen kann ein solches Trainings- & Wettkampfpensum absolviert werden.

Fortbildung - Projektwerkstatt Jugendturnen

Das Wochenende vom 20.-22. Oktober 2017 haben Julia Schulmeister und Alicia Müller in Waghäusel-Wiesental verbracht und dort an der „Projektwerkstatt Jugendturnen“ teilgenommen. Das ganze Wochenende über haben sievon morgens bis abends verschiedene Kurse besucht und sich als Trainerinnen weitergebildet. So wie die Kamprichterlizenzen regelmäßig erneuert werden müssen, hat man auch als Trainer die Verantwortung sich regelmäßig weiterzubilden und die Trainerlizenz entsprechend zu verlängern. Sie haben also ein intensives Wochenende in der Turnhalle verbracht und sind mit vielen neuen Eindrücken und Ideen zurückgekommen, die sie in ihren nächsten Trainingsstunden gleich einsetzen werden. 
Bei diesem Wochenende hatten sie auch die Gelegenheit, sich mit anderen Vereinen auszutauschen, was immer eine Bereicherung ist. So knüpft man nicht nur neue Kontakte und pflegt alte Freundschaften, sondern tauscht sich über sämtliche Vereinsthemen untereinander aus und erhält somit neue Impulse für die eigene Vereinsarbeit.

Trainer-Ausbildung Ortenauer Turngau

Bereits eine Woche nach unserer Turnhallennacht stand schon die nächste Veranstaltung in unserem Terminkalender: am Wochenende vom 07. & 08. Oktober fand das erste Ausbildungsmodul des Trainerlehrgangs bei uns in der Halle statt. Ich bin selbst eine engagierte Trainerin und habe die Trainerausbildung vor einigen Jahren auch absolviert und finde es sehr wichtig, dass noch weitere Trainer ausgebildet werden. Deshalb freut es mich, dass wir in diesem Jahr einen Teil dazu beitragen konnten indem der erste Teil dieser Ausbildung in unserer Halle ausgetragen wurde und wir von der Jugendabteilung die Bewirtung dafür übernehmen konnten.
An zwei kompletten Tagen haben wir also die Teilnehmer des Lehrgangs mit verschiedenen Getränken, Kaffee/ Tee, einem großen Kuchenbuffet und belegten Laugenstangen verköstigt.
Wie schon beim Kampfrichterlehrgang der im Frühjahr in unserer Halle stattgefunden hat kamen auch dieses Mal unsere Turn-Kinder zum Einsatz: diese haben nämlich wieder tatkräftig mitgeholfen die Halle entsprechend vorzubereiten (Tische & Stühle aufbauen, Leinwand & Beamer montieren, Küche einrichten, Buffet aufbauen etc.). Auf unsere Kinder ist bei so etwas immer Verlass und sie packen tatkräftig mit an – das freut mich ganz besonders, denn bei uns gehört auch die Erziehung der Kinder zu Disziplin, Ordnung und gegenseitige Hilfe/ Unterstützung zur Jugendarbeit.

Homerun

Am Dienstag, den 03.10.2017 hat der CVJM den ersten Homerun in Scherzheim veranstaltet. Wir vom Jugendteam haben mit einer Mannschaft daran teilgenommen und die Mädels hatten einen riesigen Spaß dabei. Wir hatten dabei das „große Los gezogen“ und wurden mit unserer Mannschaft in Frankreich ausgesetzt… Als die Mädels das realisiert hatten war die Aufregung erstmal groß & der Ehrgeiz noch mehr geweckt. Es war wirklich schön mit anzusehen wie engagiert die Gruppe an diese Aufgabe heranging und wie gut alle als Team zusammengearbeitet haben.  Nach ca. 3,5 Stunden sind die Mädels im Ziel (Gemeindehaus Scherzheim) angekommen und waren glücklich, diese Herausforderung gemeinsam gemeistert zu haben. Die „Team-Building-Maßnahme“ war also ein voller Erfolg und schon jetzt steht fest, dass wir auch im nächsten Jahr wieder mit einer Mannschaft teilnehmen werden!

Turnhallennacht

Zur Tradition in unserer Jugendarbeit gehört unsere alljährliche Turnhallennacht. Diese Veranstaltung ist bei all unseren Kindern immer sehr beliebt und es wird schon lange im Voraus mit freudiger Erwartung darauf hin gefiebert. Als Termin dafür haben wir in diesem Jahr den 30. September/ 01. Oktober ausgewählt. Bis alle Kinder mit ihrem Übernachtungsgepäck und den Schlafsäcken eingetroffen sind haben wir mit den Kids ein paar Spiele gespielt. Anschließend durften die Kinder selbst dabei helfen das Abendessen zuzubereiten: es gab nämlich selbstgemachte Pizza! Die Kinder erwiesen sich dabei als leidenschaftliche Pizza-Bäcker und alle konnten ihre Pizza ganz nach den eigenen Wünschen belegen – da schmeckt es gleich doppelt so gut!
Nach dieser Stärkung wurde die Turnhalle von den Kindern in ein großes Schlaflager umgebaut, dabei kam alles zum Einsatz was die Geräteräume und Schränke hergaben, manchmal ist die Halle dabei kaum noch zu erkennen ;-).
Anschließend ging es los mit unserer „Nacht-Rallye“, dabei haben sich die Kinder in vier Gruppen zusammengefunden und mussten zuerst einmal einen ausgefallenen Namen für die jeweilige  Gruppe erfinden. Dann ging es auch schon los: anhand eines Laufzettels mussten die Kinder zusammen mit ihrem jeweiligen Betreuer verschiedene Stationen im Dorf finden und absolvieren. Eine Herausforderung dabei war, dass die Laufzettel keine direkten Straßenangaben enthielten, sondern nur Bilder und anhand dieser Bilder mussten die Kids die Straßennamen erraten und auch aufschreiben.
Auch die Kreativität unserer Kinder fördern wir regelmäßig bei solchen Aktivitäten. In diesem Jahr haben wir den Kindern gleich zwei Kreativitätsaufgaben gestellt. Die erste Aufgabe war unserem Jubiläum gewidmet: die Kinder sollten sich einen Geburtstagsbeitrag für unseren Verein überlegen. Bei der zweiten Kreativaufgabe musste ein Lied über unseren Verein gedichtet werden, damit wir diesen „TVS-Song“ dann beim nächsten Landeskinderturnfest zum Besten geben können und so auch schon von weitem zu hören und zu erkennen sind. Es ist wirklich faszinierend mit welcher Kreativität die Kinder dabei zu Werke gehen und was dabei alles herauskommt!
Nach erfolgter Nacht-Rallye durch Scherzheim folgte traditionell zum Abschluss des Tages das gemeinsame Film schauen auf der großen Leinwand – fast wie im Kino…
Am nächsten Morgen musste zunächst einmal die Halle wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden bevor es dann das wohlverdiente Frühstück für alle gab.

Zeltlager der Ortenauer Turnerjugend

Vom 30.07. - 05.08.2017 hat die Ortenauer Turnerjugend wieder ein Zeltlager für alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren veranstaltet. Dieses Mal fand das Zeltlager in Offenburg-Zunsweier statt und einige unserer Turn-Kinder haben daran teilgenommen.
Auch in diesem Jahr war Janina Keller aus unserem Jugendteam wieder die ganze Woche als Betreuerin vor Ort und hat die Organisatoren des Ortenauer Turngaus tatkräftig unterstützt. Unser Engagement in der Kinder- & Jugendarbeit geht also auch über die Vereinsgrenze hinaus!
Am Mittwoch, den 02.08.2017 fand der offizielle Zeltlager-Empfang in Zunsweier statt und drei Mädels aus unserem Jugendteam haben sich auf den Weg dorthin gemacht, um unsere Kids sowie unsere Betreuerin Janina zu besuchen.
Mittlerweile ist es auch schon Tradition, dass unsere Besucher dabei immer eine kleine Überraschung für unsere Kinder mitbringen!

Landeskinderturnfest in Konstanz

Ein weiteres Highlight im Jahr 2017 war das Landeskinderturnfest in Konstanz! Unsere Kinder haben diesem Ereignis mit viel Vorfreude entgegengefiebert und konnten es kaum erwarten bis es am 14. Juli endlich hieß: Es geht los!!! Vom 14.-16.07.2017 haben wir mit 29 Kindern und 10 Betreuern ein aktives und abenteuerliches Wochenende am Bodensee verbracht. Am Freitag, den 14. Juli haben wir uns voller Elan mit allen Teilnehmern in Bühl am Bahnhof getroffen um gemeinsam mit dem Zug nach Konstanz zu reisen.
Wie es so üblich ist bei Turnfesten haben wir mit unseren Kids in der Gemeinschaftsunterkunft übernachtet und gleich nach der Ankunft in Konstanz haben wir zwei Klassenzimmer in einer Schule als unser Nachtlager in Beschlag genommen. Die Aufregung bei unseren Kleinsten war natürlich groß und es begann ein freudiges Durcheinander als es darum ging, wer wo und neben wem seinen Schlafplatz einrichten darf.
Nachdem wir diese Hürde erfolgreich gemeistert und uns beim gemeinsamen Abendessen gestärkt haben, machten wir uns auf den Weg zur Eröffnungsfeier im Schänzle-Stadion. An diesem Abend wurde ausgelassen mit vielen anderen Kindern aus ganz Baden gefeiert und das „Abenteuer Turnfest“ hat somit ganz offiziell begonnen.
Am nächsten Morgen haben wir uns zunächst beim Frühstück gestärkt, bevor es für unsere Tanz-Mädels hieß: auf geht’s zum Wettkampf! Die Mädels absolvierten bei ihrem Wettkampf am Samstagvormittag verschiedene Disziplinen wie z. B. Staffel-Lauf, Medizinball-Weit-Wurf oder Tanz. Währenddessen konnten unsere Turn-Kinder im Stadion die verschiedenen Mitmachangebote ausprobieren und sich so richtig austoben. Am Nachmittag präsentierte unsere Tanzgruppe dann ihren Auftritt auf der großen Showbühne und alle anderen Kinder des TVS sowie die Betreuer waren natürlich ganz vorne an der Bühne dabei, um kräftig zu klatschen und unsere Mädels anzufeuern.
Es gab auch noch ein ganz besonderes Highlight für unsere Tanz-Mäuse: sie durften auf der Showbühne sogar noch den Turnfest-Tanz vortanzen und das ganze Stadion dazu motivieren mitzutanzen.  Das war wirklich ein unvergessliches Erlebnis für unsere Kids!
Nach dem Besuch der Turn-Gala „Stars & Sternchen“ ging es erstmal zurück zur Unterkunft, um sich beim gemeinsamen Abendessen für den restlichen Abend zu stärken. Auch am zweiten Turnfest-Abend gab es eine große Kinderparty im Stadion bei der alle riesigen Spaß hatten. Und so ging auch der zweite Turnfest-Tag rasch dem Ende zu und nach einem sehr langen, aber spaßigen Tag sind dann alle Kinder (und auch die Betreuer ;-) ) erschöpft, aber glücklich in die Schlafsäcke gekrochen.
Am Sonntag, den 16.07.2017 stand dann für unsere Turn-Kinder am Vormittag die Teilnahme an der Erlebnisrallye auf dem Programm. Wir hatten hierfür drei Mannschaften von unserem Verein gemeldet und es galt verschiedene Stationen bei dieser Rallye zu meistern.
Da unsere Tanz-Mädels bereits am Tag zuvor ihren Wettkampf absolvierten, hatten diese somit am Sonntagvormittag die Gelegenheit alle Mitmachangebote auszuprobieren, die Auftritte anderer Kindergruppen zu bestaunen und natürlich Konstanz und den Bodensee zu erkunden.
Um auch die Allgemeinbildung unserer Kinder etwas zu fördern haben wir vorab ein „Turnfest-Quiz“ ausgearbeitet und an die Kinder verteilt. Hierbei galt es Lösungen zu verschiedenen Fragen zu finden (z. B. welche Länder an den Bodensee grenzen) und es war wirklich beeindruckend mit welchem Ehrgeiz die Kids dieses Quiz gelöst haben. Natürlich haben wir das Quiz am Ende auch ausgewertet und es gab eine entsprechende Siegerehrung mit Preisen.
Am Nachmittag des 16.07.2017 mussten wir uns dann leider schon wieder von den Turnfest-Maskottchen „Muck & Mienchen“ verabschieden und die Heimreise vom Bodensee antreten. Doch alles in allem haben wir ein erlebnisreiches Wochenende mit sehr viel Spaß und bei bestem Wetter in Konstanz erlebt! Als „Erkennungsmerkmal“ hatten wir für unsere Kinder rote Bandanas mit TVS-Logo anfertigen lassen.
Ein ganz großes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle den Betreuern aussprechen, denn ohne engagierte Betreuer können wir unseren Kindern ein solches Event gar nicht erst ermöglichen.

Jubiläum - 90 Jahre TV Scherzheim

Der Turnverein Scherzheim wurde im Jahr 1927 gegründet – somit können wir mittlerweile auf 90 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Dies war für uns selbstverständlich ein Anlass, um zu feiern! Für unser 90-jähriges Jubiläum haben wir ein zweitägiges Festwochenende (24. & 25. Juni 2017) auf die Beine gestellt. Am Samstagabend fand unsere „Sommernacht in Tracht“ statt. Hierzu hatten wir den Schulhof vor der Wasenhalle passend zum Motto in ein schönes Festgelände umgestaltet. Die Band „WELLBLECH“ sowie ein DJ sorgten an diesem Abend für ausgelassene Stimmung und bei entsprechenden Speisen & Getränken wurde unser 90-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert. Auch unsere Übungsleiter trauten sich an diesem Abend auf die Bühne und sorgten mit ihrem flotten Tanz zu „Rock mi“ in Dirndl & Lederhosen für Begeisterung im Publikum.
Am Sonntag folgte dann unser Aktionstag „fit & gesund“ rund um die Turnhalle. Neben der kulinarischen Verköstigung und musikalischen Unterhaltung unserer Gäste stand dieser Tag ganz im Zeichen des Sports und es gab viel zu erleben. Unsere verschiedenen Tanzgruppen sowie unsere Turnerinnen und Turner vom Leistungsturnen präsentierten dem Publikum wunderschöne Auftritte, die für reichlich Applaus gesorgt haben.
Für die kleinsten Besucher hat die Jugend des TVS eine „Bauernolympiade“ angeboten, welche rege genutzt wurde und für sehr viel Spaß bei allen gesorgt hat. Hierbei gab es unter anderem Angebote wie Gummistiefel-Weitwurf, Sackhüpfen, eine Rollrutschbahn oder ein Heubad.
Aus unserem Kurs-Bereich haben wir einige Demo-Kurse auf der Bühne im Schulhof präsentiert, hierbei konnten alle Besucher Einblicke in verschiedene Bereiche wie zum Beispiel Kantaera oder DrumsAlive erhalten.
Selbstverständlich durfte man an diesem Tag auch selbst aktiv werden und zum Beispiel unseren „Jubiläums-Zirkel“ absolvieren – eine schnelle und einfache Gelegenheit, um die eigene Fitness zu testen oder einfach Spaß an der Bewegung zu haben. Bei den verschiedenen Stationen und Mitmachangeboten konnten die Besucher einen sehr guten Eindruck davon gewinnen welche Möglichkeiten es bei uns im Turnverein gibt: verschiedenste Turn- & Handgeräte standen zum Ausprobieren bereit, die einzelnen Gruppen unseres Vereins haben sich an der Info-Wand vorgestellt und alle Mitglieder der Vorstandschaft und unsere Übungsleiter standen für Fragen bereit.
Alles in allem können wir auf zwei ereignisreiche Fest-Tage zurückblicken und wir hatten jede Menge Spaß dabei uns der Bevölkerung zu präsentieren und zum Mitmachen in unserem aktiven Verein anzuregen. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jubiläum, wenn es heißt „100 Jahre TV Scherzheim“ ;-).

Internationales Deutsches Turnfest in Berlin

Im Jahr 2017 stand ein großes Highlight im Veranstaltungskalender aller Turn-Fans:

das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin!!!

Alle vier Jahre wird in einer anderen Stadt das Deutsche Turnfest ausgetragen und in diesem Jahr ging die Reise endlich mal wieder nach Berlin (zuletzt war das Deutsche Turnfest im Jahr 2005 zu Gast in Berlin). Insgesamt machten sich 18 Personen unseres Vereins auf den Weg in die Hauptstadt, wobei die meisten unserer Teilnehmer am 02.06.2017 mit dem Sonderzug, der vom badischen Turnerbund organisiert wurde, nach Berlin gereist sind. Somit begann das „Abenteuer Turnfest“ bereits direkt vor unserer Haustür und zusammen mit vielen anderen Turn-Begeisterten aus ganz Baden fuhren wir quer durch Deutschland bis zu unserem Ziel.
Vom 03. bis 09. Juni war für uns in der Hauptstadt einiges geboten und es kam garantiert keine Langeweile auf: ein riesiges Messegelände mit vielen Ausstellern und Mitmachangeboten wollte von uns erkundet werden, es gab viele Wettkämpfe und Showvorführungen zu sehen, wir besuchten die Turn-Gala sowie das Finale der Mehrkampfmeisterschaften der männlichen Kunstturner, hierbei konnten wir die deutschen Spitzen-Turner (welche auch schon bei Olympia dabei waren) hautnah erleben und deren Übungen aus nächster Nähe bestaunen. Auch der Besuch der Stadiongala im Olympiastadion stand auf dem Programm – dies war eine grandiose Show, die alle Zuschauer verzaubert hat.
Neben den Turnerischen Veranstaltungen haben wir natürlich auch einiges von Berlin gesehen: Brandenburger Tor, Siegessäule, Checkpoint Charlie, Berliner Mauer, der Fernsehturm wurde von uns erobert, eine Fahrt auf der Spree wurde mitgemacht und auf der Wiese vor dem Reichstag haben wir mit vielen anderen Sportbegeisterten eine Yoga-Stunde absolviert.
Leider konnten in Berlin für das Deutsche Turnfest nicht genügend freiwillige Helfer gefunden werden, die sich z. B. um die Betreuung der Schulen kümmern, in denen die Turnfest-Teilnehmer übernachteten. Auch die Schule in der wir untergebracht waren konnte nicht mit entsprechenden Helfern besetzt werden. Aus diesem Grund wurde die Schulbetreuung (z. B. Ausrichtung des Frühstücks) an die übernachtenden Vereine übertragen. Vorab wurden also vom Ortenauer Turngau freiwillige Vereine gesucht, die eine Frühstücksschicht in Berlin übernehmen würden, so dass alle Teilnehmer des Ortenauer Turngaus nach dem Frühstück morgens gestärkt in den Turnfest-Tag starten können. Wir vom TVS haben uns sogleich dafür gemeldet und eine Frühstücksschicht übernommen – wie man sieht geht unser Engagement auch über die Vereinsgrenze hinaus und wir haben in Berlin an einem Morgen für das Wohl aller Teilnehmer aus der Ortenau gesorgt.
Nach einer ereignisreichen Woche machten wir uns dann am 10.06.2017 mit dem Sonderzug auf den Weg Richtung Heimat und die Stimmung war bei allen fantastisch. Alle waren sich einig, dass das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin wieder ein absolutes Highlight war und wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Turnfest!!!

Kampfrichter Aus- und Fortbildung des Ortenauer Turngaus

Am Wochenende vom 29. & 30. April 2017 wurde unsere Turnhalle wieder vom Ortenauer Turngau für einen Kampfrichterlehrgang in Beschlag genommen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir von der Jugendabteilung des TVS mittlerweile schon das dritte Jahr in Folge die Bewirtung für diese Veranstaltung übernehmen durften.
Da im Jahr 2017 auf Grund einer Umstrukturierung alle bisherigen Kampfrichter-Lizenzen im Ortenauer Turngau ihre Gültigkeit verloren haben, mussten alle Kampfrichter ihre Lizenz entsprechend verlängern. Somit standen neben der Neuausbildung auch die Auffrischungsschulungen der bisherigen Kampfrichter an. Natürlich mussten auch unsere eigenen Kampfrichterinnen an diesem Wochenende die Auffrischungsschulung inklusive Prüfung absolvieren, um wieder eine neue, gültige Lizenz zu erhalten. Somit haben wir nicht nur für die Bewirtung aller Teilnehmer gesorgt, sondern haben auch selbst an der Schulung und Prüfung teilgenommen -  dies war also für uns alle ein sehr langes, arbeitsreiches aber auch spaßiges Wochenende in der Turnhalle!
Insgesamt haben wir an diesem Wochenende 75 Teilnehmer mit einem großen Kuchenbuffet, belegten Laugenstangen, Kaffee, Tee und kalten Getränken verköstigt. 
Nicht zu vergessen sind noch unsere Turn-Kinder – die waren an diesem Wochenende nämlich auch tatkräftig im Einsatz. Zum einen haben wir freitagabends mit unseren Turngruppen die Halle für den Lehrgang entsprechend hergerichtet. Das heißt die Geräte wurden aufgebaut, Tische und Stühle aufgestellt, Leinwand und Beamer montiert, die Küche eingerichtet usw. Während dem Lehrgang kamen unsere Turnerinnen dann ebenfalls zum Einsatz: hier durften sie vor allen Teilnehmern ihre Übungen präsentieren, damit die Teilnehmer des Kampfrichterlehrgangs gleich ihre erworbenen Fähigkeiten in der Praxis testen konnten und einige Übungen zum werten hatten.
Unsere Turnerinnen haben dabei sehr viel Disziplin bewiesen und haben geduldig gewartet, bis die Kampfrichter die Wertung der Übungen vorgenommen und darüber diskutiert haben.

Sportlerehrung der Stadt Lichtenau

Auch in unserem Jubiläumsjahr waren wieder einige erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des TV Scherzheim zur Sportlehrehrung der Stadt Lichtenau eingeladen. Diese fand am Samstag, den 18. März 2017 in der Stadthalle Lichtenau statt. Wie auch schon im letzten Jahr wurden dieses Mal wieder einige unserer Turn-Mädels geehrt – sowohl für erfolgreiche Leistungen in der Mannschaft als auch im Einzelwettkampf. Natürlich durften bei der Ehrung auch unsere vier Turner Philipp Fritz, Dennis Betsche, Stephan und Matthias Reiß nicht fehlen, die mit der TG Hanauerland in der 3. Bundesliga turnen und die vergangene Liga-Runde mit einem erfolgreichen dritten Tabellenplatz abgeschlossen haben. Auch die Läuferinnen unserer Laufgruppe „Run4Fun“ waren in diesem Jahr wieder mit dabei und erhielten eine Anerkennung für ihre Leistungen.

Fahrradbörse

Am Samstag, den 25. März 2017 haben wir unsere altbewährte und mittlerweile auch recht bekannte Fahrradbörse in der Wasenhalle Scherzheim abgehalten. Wie jedes Jahr wurden bereits am Freitagabend die Fahrräder angeliefert und durch unsere fleißigen Turn-Mädels schön ordentlich in der Halle aufgereiht. Unsere Mädels sind hierbei fast schon Profis und haben mittlerweile selbst einen sehr guten Blick dafür entwickelt, welches Fahrrad in welche Reihe gebracht werden muss (geordnet nach Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Räder). Es freut mich immer wieder zu sehen, mit welch einem Elan die Kinder dabei zu Werke gehen und sie können es meist auch kaum erwarten, bis endlich die Hallen-Türen geöffnet werden und die ersten Kunden ihre Fahrräder bringen. Am Samstag fand dann der Verkauf der Fahrräder statt und wie jedes Jahr standen bereits früh morgens wieder viele Interessenten vor unserer Halle – innerhalb der ersten Stunde hatten wir bereits einiges verkauft und unsere Fahrradbörse war somit wieder ein voller Erfolg.

Neuwahlen Jugendteam

Im Rahmen unseres Jugendabschlusses wurde unser Jugendteam neu gewählt, denn auch bei uns stehen alle zwei Jahre Neuwahlen auf dem Programm. Während unseres Jahresabschlusses haben wir die Wahlen mit unseren Kindern und Jugendlichen durchgeführt und am Samstag, den 04. Februar 2017, wurde das neu gewählte Jugendteam bei der Mitgliederversammlung des TV Scherzheim bestätigt.
Ich freue mich ganz besonders, dass wir wieder ein sehr engagiertes Jugendteam zusammenstellen konnten, denn nur dank der vielen ehrenamtlichen Helfer können wir unseren Kindern und Jugendlichen die vielen verschiedenen Veranstaltungen das ganze Jahr über ermöglichen.
Auf Grund der Neuwahlen möchten wir nun auch mal die Gelegenheit nutzen, um die Mitglieder unseres Jugendteams vorzustellen, damit Ihr wisst wer bei uns „Hinter den Kulissen“ steckt. Unser Jugend-Team besteht aktuell aus insgesamt 19 Mitgliedern. Die Jugend-Vorstandschaft setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
  • Julia Schulmeister (Jugendleiterin)
  • Sanja Eisele (stellv. Jugendleiterin)
  • Alicia Müller (Schriftführerin)
  • Janina Keller (Kasse)
Zusätzlich zählen noch 14 Beisitzer zu unserem Jugendteam, die mich und mein Vorstandsteam tatkräftig unterstützen. Auch unsere 1. Turnwartin Simone Hess steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite.