Mitgliederversammlung 2019

Pressebericht zur Mitgliederversammlung 2019 des TV Scherzheim 1927 e.V.
 
TV Scherzheim mit konstantem Aufwärtstrend
Zweitgrößter Verein in Lichtenau
 
Bei der Mitgliederversammlung des Turnverein Scherzheim konnte die 1. Vorsitzende Petra Naumann im vollbesetzen Rösselsaal sichtlich stolz auf eine kontinuierlich gute Vereinsarbeit zurückblicken.
Schriftführer Joachim Stubner berichtete von einer beständigen Mitgliederzahl, aktuell zählt der Verein 712 Mitglieder, davon zwei Drittel weiblich.
 
In ihrem Jahresbericht dankte die 1. Vorsitzende allen, die sich das ganze Jahr über engagieren. Die Homepage wurde nun fertiggestellt und Saskia Diersch stellte die Seite kurz vor. Der Datenschutz beschäftigte im Jahr 2018 alle Vereine. Datenschutzbeauftragter Klaus Beuchert besuchte die Infoveranstaltung des BSB und mit seiner Fachkompetenz wurde die neue Datenschutzgrundverordnung nun auch im TVS umgesetzt.
Am 03. Oktober unternahmen der Turnrat, die Übungsleiter und die Ehrenmitglieder jeweils mit Anhang einen Ausflug ins Gasometer nach Pforzheim zur grandiosen 360° Panorama-Ausstellung „das alte Rom“ vom Künstler Yadegar Asisi. Weiter fuhr man nach Bad Wildbad zur neuen Hängebrücke, zum Baumwipfelpfad und zum Abendessen wieder zurück in den Rössel. Zum Ausklang gab es noch ein Rätselspiel. Der Erlös wurde der Familie Fessler gespendet. Ein rundum gelungener Tag, der von Christine Gawol organisiert wurde.
 
Oberturnwartin Heike Eisele berichtete, dass im laufenden Trainingsbetrieb insgesamt 30 Übungsleiter mit ihren Helfern jede Woche 60 Stunden die aktiven Mitglieder bewegen und dankte allen für ihr Engagement. Die Kurse erfreuen sich nach wie vor großem Zuspruch. Ein neues Angebot bietet seit November Chris Schweitzer an. Der Kurs „Group Fitness“ beinhaltet ein Body Workout für Jugendliche und junge Erwachsene.
Julia Schulmeister hat erfolgreich die Prüfung zur 2. Lizenzstufe absolviert und Alicia Müller wird bis im Sommer die Prüfung zum Trainer C ablegen. Alisa Hess und Sascha Knapp haben im Herbst die Grundausbildung im Ortenauer Turngau gemacht und sind auch auf dem Weg zum Trainer C. Mit 20 Teilnehmerinnen war der TVS beim Landesturnfest in Weinheim dabei und alle hatten viel Spaß.
 
Heike Eisele gab in Vertretung der Turnwartin Simone Hess einen Überblick über die Wettkämpfe bei den Turnerinnen. Beim Schülerturnfest in Unterharmersbach/Zell nahm der TVS mit 11 Schülerinnen teil. In der Ortenauer Turnliga war man mit drei Mannschaften am Start. Die D2-Mädchen erreichten beim Ligafinale das Treppchen und erhielten eine Bronzemedaille.
 
Julia Schulmeister berichtete in Vertretung von Michael Reiß für die Laufgruppe für 2018 zwei Wettkampfziele: Die schönsten 10 Meilen in Bern und der München Marathon. Beides großartige Laufveranstaltungen, bei denen die Kameradschaft nicht zu kurz kam. Die meisten Läufer haben ein Jahrespensum von 2000km, Hans Hofmann war hier der fleißigste mit über 2400 km. Bei 39 Wettkämpfen liefen die Athleten insgesamt 2412 Wettkampf-Kilometer.
Bei den Ortenaumeisterschaften belegte Jugendleiterin Julia Schulmeister den 1. Platz, der 2. Platz ging an Tanja Hofmann, dritte Plätze erreichten Rita Jockers, Aurelia Schneider und Sebastian Thelen in den jeweiligen Altersklassen. Interessierte können sich im Blog über die Homepage des TV Scherzheim/Outdoor jederzeit über Training und Aktivitäten informieren.

Für die TG Hanauerland war es das bisher erfolgreichste Jahr, denn die Turner wurden in einem leidenschaftlichen und hochklassigen Wettkampf gegen den TV Bühl Meister in der 3. Liga und stiegen direkt in die 2. Bundesliga Süd auf. Die Leistungsträger sind alle Scherzheimer Turner mit Stephan Reiß, Matthias Reiß, Dennis Betsche und Phillip Fritz. Darauf ist der Verein sehr stolz. Die Vorbereitungen auf die 2. Bundesliga laufen schon an, denn die Turner bestreiten aktuell Wettkämpfe in Frankreich und der badischen Landesliga. Mit Mika Wahl hat der TV Scherzheim wieder einen Nachwuchsturner, der in der TGH trainieren darf. Die erfolgreichen Turner und Läufer des TVS werden am kommenden Sonntagabend um 18 Uhr bei der Sportlerehrung der Stadt Lichtenau in der Wasenhalle geehrt.
 
Jugendleiterin Julia Schulmeister gab einen Abriss über die Jugendaktivitäten: Fahrradbörse, Bewirtung beim Maimarkt, Vereinsmeisterschaften, Beteiligung am Ferienprogramm der Stadt Lichtenau, Turnhallen-Übernachtung. Das neue Jugendteam umfasst 24 engagierte junge Mitglieder zwischen 14 und 27 Jahren. Es wurde erstmals eine eigene Jugendkleidung mit Sweat- und T-Shirts angeschafft.
 
Finanzvorstand Marina Fessler berichtete über eine komfortable Kassenlage. Den Kassenbericht der Jugend erläuterte Janina Keller, die auch auf eine sehr gute Kassenlage blicken kann. Kassenprüferin Renate Schwarz bescheinigte beiden Kassen eine vorbildliche Führung und nahm die Entlastung vor. Die Entlastung des Gesamtvorstandes und die Wahlleitung übernahm Bürgermeister Christian Greilach. Er lobte in seiner Ansprache vor allem die Jugendarbeit des Vereins und dankte allen für das große gesellschaftliche Engagement für die Stadt Lichtenau.
 
Bei den Wahlen gab es wenig Veränderungen: 1. Vorsitzende Petra Naumann, 2. Vorsitzender Dieter Dammasch, Finanzvorstand Marina Ackermann. Schriftführer Joachim Stubner stellte sich aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl, dieser Posten wurde somit nicht besetzt. Weitere Ämter: Oberturnwartin Heike Eisele, Turnwartin Simone Hess. Beisitzer: Marietta Bertsch, Klaus Beuchert (Datenschutz), Christine Gawol, Robert Haas, Ulla Kapp-Siehl, Jürgen Nückles, Frank Oeffinger, Birgit Stubner, Joachim Stubner, Jürgen Zimpfer. Neu als Beisitzer wurden gewählt: Linda Bürkle, Saskia Diersch (Homepage), Petra Gawol.
 
Die Satzung wurde aus steuer- und datenschutzrechtlichen Gründen überarbeitet und die Änderungen wurden von der Versammlung bestätigt.
 
Der Terminkalender für 2019 ist wieder gut gefüllt: Fahrradbörse, Vereinsmeisterschaften, Landeskinderturnfest in Bruchsal, Scherzemer Kirb und Adventsfeier. Außerdem beteiligt sich der TV Scherzheim beim Kinderferienprogramm der Stadt Lichtenau im August mit zwei Angeboten.
 
Silberne Ehrennadeln für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Petra Gawol, Patricia Münch, Ruth Ostermann, Irmgard Wagner.
Die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten: Petra Naumann, Angelika Wahl, Albrecht Zimmer. Christina Meier-Pfeifer wurde für ihre langjährige Tätigkeit als Übungsleiterin im Eltern-Kind-Turnen ebenfalls die goldene Ehrennadel verliehen.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Margarete Bertsch geehrt. Für 55-jährige Mitgliedschaft erhielten eine Urkunde: Yvonne und Fritz Henkel, Inge Hübner, Hilde Ott, Marliese Siehl.
Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Ursula Waffenschmidt zum Ehrenmitglied ernannt.
 

Bild v.li.n.re: Petra Naumann, Petra Gawol, Angelika Wahl, Ursula Waffenschmidt, Irmgard Wagner, Albrecht Zimmer, Christina Meier-Pfeifer. 

Zurück